Projekte:

2012-2013: Forschungsprojekt "Werkverträge in Bayern", DGB Bayern, München.

2010-2011: Forschungsprojekt "Integrationshemmnis Leiharbeit - Auswirkungen von Leiharbeit auf Menschen mit Migrationshintergrund", Otto Brenner Stiftung, Frankfurt.

2006-2009: Projektkoordinatorin MOSAIK - "Modellprojekt Integration und Migration und deren Auswirkungen auf die Regional- und Stadtentwicklung im Raum Ingolstadt“. Ein Robert Bosch Projekt  DENKWERK.

2002-2005: Wissenschaftliche Mitarbeit im Suchtpräventionsprojekt "Out of the Blue"; Entwicklung und Evaluation von Maßnahmen zur Sucht- und Drogenprävention im Bezirk Überetsch-Unterland (Italien).


Vorträge:

"Neue Klassengesellschaft? Auswirkungen von Leiharbeit und Werkverträgen", Institut für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (ISW) Linz in Kooperation mit dem Museum Arbeitswelt Steyr, 15. März 2017, A-Steyr. 

"Alles neu - alles anders. Von der Werk-zur Datenbank", Jahrestagung der Arbeitnehmerkammer Bremen: Arbeit 4.0 - Leben und arbeiten in der digitalen Zukunft, 17. Dezember 2015, Bremen.                                                                                                      

"Werkverträge: Teile und herrsche?", DGB Forum Unterfranken, 07. Okrober 2015, Aschaffenburg.

"Fremdpersonaleinsatz und seine Auswirkungen auf die Betroffenen", Erfurter Forum für Arbeits- und Sozialrecht: "Regelungsanforderungen an eine Gesetzesreform der Vorschriften zum Fremdpersonaleinsatz, 29./30. Mai 2015, Weimar.

"Informatisierung - Flexibilisierung - Skalierung. Anmerkungen zur Digitalisierung der Arbeitswelt“, Nürnberger Technikdialog, 07. Mai 2015, Nürnberg.

"Anmerkungen zum Wert und zum Preis von Arbeit in unserer Gesellschaft", Gesellschaft für Politische Bildung e.V. - Die leisen Revolutionen der Arbeitswelt, 08. Juli 2014, Frankenwarte Würzburg.

"Aktuelle Kontextbedingungen und Triebkräfte der Arbeitswelt - Ein Plädoyer für neue gesellschaftliche Bündnisse", Beschäftigtentagung DGB Bayern, 22. Mai 2014, Bad Gögging.

"Beschäftigungsentwicklung und Arbeitsbedingungen in der Region 10", Sachausschuss "Berufs- und Arbeitswelt" der Diözese Eichstätt, 17. September 2013, Kinding.

"Leiharbeit, Desintergration und die Gefahr des Rechtspopulismus", ver.di Erfurt: Woche gegen Rechtsextremismus, Lange Nacht bei Radio F.R.E.I, 6. November 2012, Erfurt.

"Aktuelle Entwicklungen in der Leiharbeitsbranche unter besonderer Berücksichtigung der Region Augsburg", KAB Augsburg: 2. Fachgespräch - Wege aus der Leiharbeit, 22. Oktober 2012, Augsburg.

"Diskriminierungsrisiken von Migranten in Leiharbeit", 63. Ordentliche Bezirkskonferenz IG Metall Baden-Württemberg, 13. Juli 2012, Ludwigsburg.  

"Eintrittskarte Leiharbeit? Chancen und Risiken in einer Boombranche", Tagung der Friedrich Ebert Stiftung und des DGB:  "Niedriglohnsektor - Chance zum Einstieg in den Arbeitsmarkt oder Sackgasse?", 11. Juni 2012, Berlin.

"Die andere Seite der Medaille: Soziale Folgen einer mehrfachen Entgrenzung auf dem Arbeitsmarkt", Erfurter Forum für Arbeits- und Sozialrecht: "Prekarisierte Arbeit – Herausforderung für das Arbeits- und Sozialrecht", 30. Mai 2012, Erfurt.

"Unternehmenskultur als Gestaltungsfeld des Managements Öffentlicher Verwaltungen“, Fachhochschule für Öffentliche Verwaltung NRW, 18. April 2012, Köln.

"Migranten als Flexibilitätsreserve - Das Instrument Leiharbeit und die Folgen", IAB-Colloquium zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 14. März 2012, Nürnberg.

"Die Folgen von Leiharbeit: Prekäre Arbeit - Prekäre Identitäten?" Tagung der Forschungsstelle für Zeitgeschichte zum Thema: Identitätsaushandlungen im Kontext von migrations-, literatur- und sozialwissenschaftlicher Perspektiven, 12.-14. Januar 2012, Hamburg.

"Mit mehr Zuwanderung die Fachkräfteversorgung sicherstellen und den Mangel an Ausbildungsbewerbern beheben? Erfahrungen mit der Öffnung des deutschen Arbeitsmarktes in Europa“. Berufsbildungspolitische Tagung der IG BAU,             11./12. November 2011, Kassel.

"Erwerbsbeteiligung von Migranten in Leiharbeit. Chance auf Integration oder Weg in die Sackgasse?“
Herbsttagung „Soziale Ungleichheit in der Einwanderungsgesellschaft. Kategorien, Konzepte und Einflussfaktoren“ des Gesprächskreises Migration und Integration der Friedrich-Ebert-Stiftung und der Sektion Migration und Ethnische Minderheiten der
Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 10./11. November 2011, Bochum.

"Integrationshemmnis Leiharbeit - Auswirkungen von Leiharbeit auf Menschen mit Migrationshintergrund".
IG Metall Vorstand - Arbeitskreis Leiharbeit, 27. September 2011, Frankfurt.

"Ethnische Leiharbeitsfirmen - Geschlossene Gesellschaften?" Herbsttagung der Sektion Soziologische Netzwerkforschung der Deutschen Gesellschaft für Soziologie "Netzwerke und Arbeitsmarkt", 8./9. September 2011, Nürnberg.

"Neue Spaltungslinien am Arbeitsmarkt - Migranten in Leiharbeit". Betriebsrätetagung "Migration und Integration - Sichtbar und stark machen", IG Metall Vorstand und DGB Bildungswerk Hessen e.V., 4. Juli 2011, Frankfurt.

"MigrantInnen in Leiharbeit. Eine Bestandsaufnahme". Betriebsrätetagung der IG Metall Salzgitter-Peine zum "Tag gegen Rassismus", 21. März 2011, Salzgitter.

"Flexibilität durch Leiharbeit? Wenn aus der Ausnahme die Regel wird". 6. Zeitarbeitsmesse Ingolstadt, 15. März 2011, Ingolstadt.

"Schafft Leiharbeit Integration? MigrantInnen in Leiharbeit". 8. Bundesmigrationskonferenz der IG Metall, 21. Februar 2011, Sprockhövel.

"Russlanddeutsche und Leiharbeit". 1. Betriebsrätetreffen russlanddeutscher Arbeitnehmer,  Betriebsseelsorge Nürnberg,           27. Februar 2010, Nürnberg.

"Die Ökonomisierung des Sozialen. Oder: Welche Konsequenzen hat die Wirtschaftskrise auf die Soziale Arbeit?", Fachhochschule Feldkirchen, 28. April 2009, Feldkirchen (A).

"Managerismus war gestern – Institutionelle Ursachen und Chancen verfehlter Personalrekrutierung“. Symposium „Führung und Wirtschaftskrise“ von Ahrens & Partner (Winsen/Luhe),  27.März 2009, Hennweiler (Hunsrück).

"Was motiviert Führungskräfte? Oder: Wie werden Organisationen intelligent geleitet“. 1. Jahrestagung für Betriebsräte der IG BCE, 27.Oktober 2008, Hannover.

"Ältere Arbeitnehmer in Deutschland in den Sektoren Metall, Bau, Banken und Textil“. Abschlusstagung des EU-Projektes Active Ageing – 55plus, 13. Oktober 2008, Brüssel.

"Berufliche Situation von Aussiedlern in der Boomregion Ingolstadt“. Einladung der Katholischen Betriebsseelsorge Nürnberg, 13. März 2008, Nürnberg.

"Kenn ich Einen, kenn ich Alle - Ursachen für die zunehmende Vereinheitlichung von Führungskräften." Jahrestreffen der ERFA-Gruppe Betriebswirtschaft und Sozialpolitik, 23. Januar 2008, Berlin.

"Jugendliche und Alkohol“ – Übertragbarkeit des Forschungsprojektes „Out of the Blue." Einladung der Schulleitung, Schulsozialarbeit und des Elternbeirates der Schule Höchberg, 17. Januar 2008, Würzburg.

"MEIN Stil, MEINE Music, MEINE Rituale, MEINE Welt - Jugendkulturen als Grenze und Schutzraum". Eröffnungsvortrag zur Fachtagung „ Sexuelle Entwicklung von Jugendlichen – Provokation, Werteveränderung oder Verwahrlosung. Sexuelle Grenzver-letzungen im Kindes- und Jugendalter“ der Kinderschutzzentren Köln, 20. September 2007, Köln.

"Wenn deutsche Kollegen nur russisch sprechen - Aussiedler als Beschäftigte in der Automobilzulieferindustrie in der Region Ingolstadt“. Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung Nürnberg, Workshop zu „Integrationschancen von Spätaussiedlern” 29./30. März 2007, Nürnberg.

"Flatratesaufen als Abgrenzungsverhalten - Über die Schwierigkeit Jugendlicher sich in einer jugendlichen Gesellschaft selbst zu definieren“. Tagung Soziodemografischer Wandel – Soziale und kulturelle Konsequenzen für Jugendliche, 1./2. März 2007, Potsdam.

"Mit Haut und Haaren! Umweltbedingungen von Führungskräften und die Möglichkeit einer Abgrenzung“. Tagung Flexibilisierung – Folgen für Familie und Sozialstruktur an der Universität Zürich, 12./13. Mai 2006, Zürich.